Bist du Pippi oder Peppi Langstrumpf?

Bild: Bunte Fahnen für den Blogbeitrag "Bist du Pippi oder Peppi Langstrump". Foto by Chris Lawton on Unsplash (chris-lawton-99165-unsplash.jpg).

Bist du PIPPI oder PEPPI LANGSTRUMPF?

Eine etwas ungewöhnliche und verrückte Frage denkst du dir nun womöglich

Kannst du dich noch erinnern an Pippi Langstrumpf und die Villa Kunterbunt? Bild: Villa Kunterbunt mit Pippi Langstrumpf für Blogartikel "Bist du Pippi oder Peppi Langstrumpf". Bild by pixabay.com: https://pixabay.com/de/villa-kunterbunt-pippi-langstrumpf-905347/

Oft scheint es so, als gäbe es im Leben als Erwachsene/r nur die Möglichkeit, sich zwischen schwarz und weiß zu entscheiden – und somit plätschert alles schön „grau“ und beständig vor sich hin.

Liebst du die Vielfalt und Lebendigkeit oder bevorzugst du es, stets alles unter Kontrolle zu haben und immer zu wissen, was als nächstes kommt?

Angenommen, du hättest für einen Tag – wenn auch nur geistig/mental – die Möglichkeit, in eine andere Rolle zu schlüpfen…

Und angenommen, du könntest manches aus einer anderen Perspektive heraus – spielerisch wie ein Kind – betrachten:

  • Könnte es sein, dass du dadurch bisher gut vergrabene Fähigkeiten, Talente und ungeahnte Leidenschaften in dir (wieder)entdeckst?
  • Welche neuen Erkennnisse hättest du dadurch im Gepäck? Wäre dies eine Bereicherung für deinen Alltag, für deinen Beruf, für deine Freundschaften, Beziehungen und deine Wohnsituation? Könntest du dadurch deinen Job viel leichter und mit mehr Begeisterung ausführen oder genau dadurch das „Richtige“ für dich entdecken? Darf es eine ausgewogene Mischung sein?
  • Wofür begeisterst du dich? Was hast du als Kind am liebsten gemacht ..und wie könntest du dies jetzt wieder ein klein wenig in deinen Alltag integrieren …
  • Hättest du überhaupt Lust darauf oder ist ohnehin alles genau so in Ordnung, wie es jetzt ist?
  • Findest du es spannend, Neues zu erleben und reich an vielfältigen aber auch lehrreichen Erfahrungen zu sein?
  • Darf es auch mal ver-rückt sein und einfach nur Spaß machen?
  • Was würde sich für dich ändern? Darf es überhaupt eine Veränderung geben oder nervt dich das ganze Gerede um Weiterentwicklung und Veränderung?
  • Wünscht du dir lieber, das alles stets so bleibt wie es ist? Fragst du dich, warum sich denn immer etwas ändern muss, wozu das gut ist?

WARUM ALL DIESE FRAGEN

Die AKTUELLEN ZEITQUALITÄTEN zeigen uns immer mehr auf,

  • wenn du dein Licht bisher „unter den Scheffel“ gestellt hast – dass in dir noch viel mehr steckt, als du bisher dachtest
  • dass gar nicht alles so ist oder so sein muss, wie du immer dachtest
  • bringen unerwartete Wendungen, neue – oder auch „alte“ – Begegnungen, freudige Überraschungen
  • was so wie bisher nicht mehr weiter funktioniert und wo es einer anderen Herangehensweise bedarf
  • wo etwas nun zu Ende gebracht werden darf, damit Neues Platz hat: Und zwar genau das, was viel mehr dir selbst – deinem ganzem Wesen – entspricht
  • und möglicherweise stoßen sie dich mit der Nase sanft oder auch sehr unsaft genau dort, wo du aufgrund „liebgewonnener Gewohnheiten“ ständig auf der Stelle trittst:
    Du bekommst vielleicht das Gefühl, als wärst du der Hauptdarsteller im Film „Und täglich grüßt das Murmeltier“
  • dass die Zeit für gewisse Dinge abgelaufen ist und eine Neuorientierung ansteht
  • wo eine Entwirrung notwendig ist und die Kabel neu verlegt werden möchten
  • wo es dringend einer Umstrukturierung, neuer Sichtweisen und dem Verlassen von bereits zu ausgetretenen Pfaden bedarf.

Gerade wenn sich im Inneren sowie im Außen vieles neu zu ordnen beginnt, kann dies erstmal für große Verwirrung sorgen. Denn feste Abläufe und Gewohnheiten geben uns Sicherheit und Stabilität – was ein Grundbedürfnis für uns darstellt – und je nach Menschentyp unterschiedlich ausgeprägt ist.

Für dich …

Muster durchbrechen

Wenn es dir gerade darum geht, eingefahrene Muster zu durchbrechen, findest du in dieser Geschichte eine kleine Inspiration: =>> Jetzt kostenlos auf Soundcloud anhören:  „Der kleine Seestern Bobby trifft auf den grummeligen Ruziputz“

Innerlich unruhig

Wenn du dich unruhig, verwirrt oder nicht in deiner Mitte fühlst, könnte die Meditation mit der Meeresgöttin hilfreich für dich sein: =>> Jetzt kostenlos auf Soundcloud anhören: „Willkommensgruß der Meeresgöttin“

 

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite ohne Änderung der Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. mehr zu Cookies

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen